Deutscher Gewerkschaftsbund

Ehrenamt Ortsverbände

Das ehrenamtliche Engagement vieler Kolleg/-innen im Ortsverband ist wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit beim DGB. Sie sorgen für die Perspektive der Beschäftigten in Lokalpolitik und Öffentlichkeit vor Ort.

Sie greifen gesellschaftlich wichtige Themen in den Stadtteilen auf, organisieren Veranstaltungen wie den 1. Mai und mischen sich in Fragen der Kommunalpolitik ein. Auch durch lokale Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Egal, ob es um Bildung, Hartz 4, die Gesundheitsversorgung, Unterstützung von Flüchtlingen, die Ausstattung von Bücherhallen oder im Stadtteil ansässige Unternehmen geht.

Die beiden Ortsverbände Bergedorf und Harburg sind die Vertretung des DGB auf der lokalen Ebene. In ihnen sind Kolleg/-innen der Mitgliedsgewerkschaften vertreten.

 

Was muss ich dafür können?

Zuhören und reden können. Darüber hinaus ist eine Anbindung an die Gewerkschaft natürlich von Vorteil. Du solltest Lust darauf haben mit anderen zusammen zu arbeiten, denn die Aufgabe geht nur gemeinsam. Außerdem solltest du in Harburg oder Bergedorf leben und/oder arbeiten, damit du weißt, worüber du redest – und vielleicht auch schon ein paar Kontakte hast, die du einbringen kannst.

Was habe ich davon?

Spaß und spannende Diskussionen mit Menschen bei dir um die Ecke, die gewerkschaftspolitische Ideen in allen Politikbereichen durchzusetzen wollen. In Bergedorf und Harburg passiert einiges auf der lokalen Ebene. Du lernst neue Leute kennen und verankerst dich ganz besonders in deinem Quartier. Du bist nah dran an der Politik und der Gestaltung eines guten Lebens in deinem Stadtteil.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Die monatlichen Treffen finden abends statt. Rund um den 1. Mai ist natürlich mehr zu tun, denn die Ortsverbände organisieren ihre Aktivitäten in Eigenregie. Bei Veranstaltungen ist häufig eine helfende Hand gebraucht. Den Rest entscheidest du.

Welche Unterstützung kriege ich?

Jede, die du brauchst. Beide Ortsverbände werden durch hauptamtliche Gewerkschafter/innen des DGB Hamburg betreut. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Gelder zur Durchführung von Projekten zu beantragen. Es gibt spezielle Seminare und einmal im Jahr ein Treffen aller Ortsverbände im Norden, bei dem du dich mit anderen Ehrenamtlichen austauschen kannst.

ICH WILL - An wen wende ich mich jetzt?

Den DGB Hamburg, wir vermitteln dich weiter. Die Ortsverbände treffen sich regelmäßig, erfrage bei uns einfach die Termine: hamburg@dgb.de.

Oder direkt bei den Ortsverbänden:

Bergedorf: http://www.dgb-bergedorf.de/

Harburg: http://hamburg.dgb.de/ueber-uns/ortsverbnde/ortsverband-harburg


Nach oben

Ehrenämter