Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 063 - 21.03.2012

Pressegespräch: Ausbildungsreport Hamburg: So geht es den Azubis in unserer Stadt

Einladung zum Pressegespräch
Ausbildungsreport Hamburg: So geht es den Azubis in unserer Stadt

Erstmals gibt der DGB Hamburg mit einem eigenen Ausbildungsreport einen umfassenden Einblick in die Situation von Auszubildenden in Hamburg. Als Grundlage dienen Fragebögen, die von über 3.000 Azubis ausgefüllt worden sind und anschließend wissenschaftlich ausgewertet wurden.
Die Ergebnisse zeigen: Auch wenn sich die duale Ausbildung in Hamburg bewährt hat, werden junge Menschen in bestimmten Branchen schlecht ausgebildet und dienen bloß als Billigarbeiter: Sie werden viel zu schlecht bezahlt, leisten unbezahlte Überstunden und haben wenig Urlaubsanspruch. Bei einigen Berufen führt das dazu, dass die Hälfte der Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst wird.
Über die Ergebnisse unseres Ausbildungsreports wollen wir informieren bei einem

Pressegespräch
am Donnerstag, 22. März, um 10 Uhr
im Gewerkschaftshaus
Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg
im großen Sitzungsraum (10.32), Ebene 10

Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung:
Christian Kröncke, Jugendbildungsreferent der DGB-Jugend Hamburg
Lutz Tillack, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Hamburg Uwe Grund, Hamburgs DGB-Vorsitzender
Für Rückfragen: Christian Kröncke, Jugendbildungsreferent DGB Hamburg,
Tel.: 040 2858 – 256, christian.kroencke@dgb.de


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/2858-247
Fax: 040/2858-251
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefotos Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)