Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 19/2017 - 25.09.2017

Erste Stellungnahme zur Bundestagswahl

Hamburgs DGB-Vorsitzender Katja Karger zu den Ergebnissen der Bundestagswahl (Stand Sonntag, 24.9., 18:50 Uhr):

"Das Ergebnis erschreckt mich, auch wenn es sich abgezeichnet hat. Mit der AfD ist eine arbeitnehmerfeindlich und rassistisch orientierte Partei in den Bundestag eingezogen. Dass sie so stark geworden ist, zeichnet kein gutes Bild über den Zustand unseres Landes. Als überzeugte Demokraten sind wir jetzt alle gefragt, uns noch stärker und geschlossener für unsere Werte einzusetzen.

Egal wie die zukünftige Regierung aussehen wird – sie muss schnell ins Handeln kommen. Sollte es nach den Ankündigungen aus der SPD tatsächlich zu einer Jamaika-Koalition kommen, wird es sicher nicht einfacher, Arbeitnehmer-Interessen einzubringen. Aber die Menschen brauchen gute Arbeit, eine Rente die zum Leben reicht und Investitionen in Infrastruktur und Bildung. Dafür werden wir uns einsetzen."


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/2858-247
Fax: 040/2858-251
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefotos Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)