Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 14.04.2010

Grund zu Kita-Gebühren: Soziale Ungerechtigkeit ist schwarz

„Sie schämen sich tatsächlich nicht, die Milliarden für Banker als Begründung dafür zu nehmen, dass sie den Eltern mehr Geld für die Kindertagesbetreuung aus der Tasche ziehen“, kritisiert der DGB-Vorsitzende die Entscheidung des Senats zur Kita-Betreuung. Mit diesem Vorgehen werde für jedermann offensichtlich: „Soziale Ungerechtigkeit in Hamburg hat eine politische Farbe, sie ist schwarz.“
Dass der Senat den Eltern behinderter Kinder bei dieser Gelegenheit noch einmal vorrechne, wie viele Personal- und Sachkosten speziell für diese aufgewendet werden, mache deutlich, welche sozialen Dickhäuter hier am Werk seien.

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/2858-247
Fax: 040/2858-251
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefotos Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)