Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 13.10.2006

Datenkarte 2006 für Hamburg


Neue Daten zum Arbeitsmarkt und zur sozialen Lage

Mit dem Schwerpunkt Arbeitsmarkt/ soziale Sicherheit und Ausbildung ist die brandaktuelle „Datenkarte 2006 für Hamburg“ eine gute Ergänzung zu dem heute veröffentlichten „Stadtporträt in Zahlen“ des Statistischen Amts für Hamburg und Schleswig-Holstein.
Die „Datenkarte 2006“ wurde von der Böckler-Stiftung erstellt und enthält wichtige, aktuelle Daten (zum Teil bis Juni 2006) zur wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Lage in Hamburg.
Beispiele aus der Datensammlung: Erwerbstätige und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Geschlechtern und Alter, Teilzeitbeschäftigte, Arbeitslosenquote Empfängern von Arbeitslosengeld I und II sowie Sozialgeld, Anzahl Ein-Euro-Jobs, Streiktage, Azubis, nicht vermittelte Bewerber, Landeshaushalt etc. Und das Ganze mit Vorjahresvergleichen.
Abrufbar unter www.dgb-hamburg.de, Rubrik Infomaterial.

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/2858-247
Fax: 040/2858-251
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefotos Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)