Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 07.02.2011

DGB-Jugend startet Infokampagne für junge Menschen zur Bürgerschaftswahl: Jetzt zählts!

Bild
Mit einer Infokampagne zur Bürgerschaftswahl möchte die DGB-Jugend junge Menschen motivieren, zur Wahl zu gehen.
Der Sprecher der DGB-Jugend, Olaf Schwede: „Themen, die für Auszubildende und junge Arbeitnehmer wichtig sind, geraten im Wahlkampf oft unter die Räder. Dabei gibt es Probleme, die dringend diskutiert und angegangen werden müssen: Das Recht auf Ausbildung für alle, günstiger Wohnraum für Azubis, mehr Mitbestimmung an Berufsschulen und die Abschaffung der Studiengebühren zum Beispiel.“
In den Wochen vor der Wahl wird die DGB-Jugend 30.000 Postkarten in Betrieben, Gastronomien und Berufsschulen verteilen. Dazu gibt es auf der Internetseite www.jetzt-zählts.de Infos und Termine zum Hamburger Bürgerschaftswahlkampf.
Interessant für Berufsschullehrer: Auf der Seite stehen Bausteine für den Berufsschulunterricht zum Download bereit und können auch in gedruckter Fassung bei der DGB-Jugend unter olaf.schwede@dgb.de angefordert werden.
Wie wichtig es ist, junge Menschen an die Wahlurnen zu bringen, zeigt die Bürgerschaftswahl im Jahr 2008: Damals ist nur jeder dritte junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 24 Jahren wählen gegangen. 2004 war es noch jeder Zweite.

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/2858-247
Fax: 040/2858-251
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefotos Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)