Deutscher Gewerkschaftsbund

Ausstellung und Begleitveranstaltungen

Ausstellung: Vom Wert der Mitbestimmung

"Demokratie hört nicht am Werkstor auf!"

iCal Download
Ausstellung Mitbestimmung

Ausstellung Mitbestimmung FES/HBS

Die Ausstellung der Hans-Böckler-Stiftung zeigt die Entwicklung der Mitbestimmung in Betrieben und Verwaltung seit 1945 und würdigt die betriebliche Mitbestimmung als demokratisches Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft. Die ansprechend gestalteten Tafeln veranschaulichen aber auch, welche Herausforderungen veränderte Organisationsformen und Lebensstile, der wirtschaftliche Wandel und die Globalisierung an die Mitbestimmung stellen.

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA), der DGB Hamburg und Harburg und die Industriegesellschaft Bergbau, Chemie, Energie Hamburg/Harburg zeigen die Ausstellung vom 4.–23. Mai in der Bücherhalle Hamburg-Harburg und laden mit ihren Partnern herzlich ein, die Ausstellung, deren Eröffnung und die Begleitveranstaltungen zu besuchen.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

 

Alle Infos zur Ausstellung und dem Begleitprogramm

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 11:00 – 19:00 Uhr
Sonnabend 10:00 bis 14:00 Uhr

Veranstalter
KDA Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
DGB Hamburg
DGB Hamburg-Harburg
IG BCE Hamburg/Harburg

Eröffnung der Ausstellung
Donnerstag , 4. Mai 2017 | 17:00 – 18:30 Uhr

Begrüßung
Anke ZumDohme, Bücherhalle Harburg
Gudrun Nolte-Wacker, KDA Nordkirche

Grußworte
Katja Karger, DGB Hamburg
Einführende Worte mit anschließendem Ausstellungsrundgang
Werner Milert, Ausstellungskurator, Hans-Böckler-Stiftung

Gemeinsam sieht man mehr!
Öffentliche Führung mit Ausstellungskurator Werner Milert

Sonnabend, 6. Mai 2017 | 11:00 Uhr

Weitere öffentliche Führungen durch die Ausstellung
Freitag, 5. Mai | 14:30 Uhr
Dienstag, 16. Mai | 17:00 Uhr
Mittwoch, 17. Mai | 15:00 Uhr
Donnerstag, 18. Mai | 16:00 Uhr
Dienstag, 23. Mai | 17:45 Uhr

Während der öffentlichen Führung erläutert Heike Jäger (Sozialund Wirtschaftshistorikerin) die Tafeln und informiert über die Geschichte der Mitbestimmung. Sie nimmt dabei auch Bezug auf die Situation am Industriestandort Hamburg-Harburg.

Veranstaltungen

Filmabend: Work hard, play hard
Dokumentarfilm (D 2011, Regie Carmen Losmann)
Mittwoch, 10. Mai 2017 | 18:30 Uhr
Saal im Haus der Kirche, Harburger Ring 20

Arbeitszeitverkürzung – eine alte Forderung gewinnt wieder an Bedeutung
Dienstag, 16. Mai 2017 | 18:00 Uhr
Volkshochschule Harburg, Eddelbüttelstr. 47a (Rm New York)

Arbeitsbelastungen und Arbeitsschutz gestern und heute
Donnerstag, 18. Mai 2017 | 17:30 Uhr
Seminarraum im Haus der Kirche, Harburger Ring 20

Mitbestimmung – »Demokratie im Betrieb«
Freitag, 19. Mai 2017 | 19:00 Uhr
Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6

Alle Veranstaltungen auf dem Flyer unten zum Download.

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Sonntag, 23. April | 11:00 Uhr
Kirche St. Johannis, Bremer Str. 9, 21073 Hamburg
Gottesdienst zum Tag der Arbeit, Thema: Miteinander!

Donnerstag, 11. Mai | 17:00 Uhr
Haus der Kirche, Harburger Ring 20, 21073 Hamburg
Branchenübergreifendes Treffen für Betriebs- und
Personalräte

 

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite der IG BCE.

 

 


Nach oben