Deutscher Gewerkschaftsbund

Die Kaufmann-Stiftung (u.a.) lädt ein

1 8 4 8 Ein vielstimmiges Revolutionskonzert

iCal Download

März 1848: Ein revolutionärer Wind weht durch Europa. Viele Menschen stehen auf gegen Unterdrückung und Kleinstaaterei. Sie kämpfen für "Einigkeit und Recht und Freiheit". Sie "wollen Brot, sie wollen Geld". In der Musik ist die Erinnerung an diese Ereignisse aufgehoben.

Ein Chor mit Sängerinnen und Sängern aus drei Generationen lässt sie wieder lebendig werden. Mit bekannten Melodien, unbekannten und überraschenden
Kompositionen sowie Texten, die verbinden und kommentieren, entsteht ein farbiges Bild dieser nur scheinbar fernen Zeit.

Lisa Florentine Schmalz, Sopran
Eva Barta, Klavier
Miguel Jachmann, Sprecher
Projektchor '48

Gesamtleitung Cat Lustig

Jutta Jacobi, Konzept - Nora Kühnhold, Regie
______________________________________________________________
Karten € 15 (€ 8) an der Abendkasse
Kartenvorbestellungen: tickets@1848revolution.de


Nach oben