Deutscher Gewerkschaftsbund

Vielfalt als Chance Konzepte für eine erfolgreiche Zukunft

iCal Download Es kann keine Karte angezeigt werden, da die Koordinaten des angegebenen Veranstaltungsorts nicht bestimmt werden konnten.

Vielfalt als Chance – Konzepte für eine erfolgreiche Zukunft

Thematische Einleitung:
3Dr. Fessum Ghirmazion (IGM Vorstand, Politischer Sekretär, Ressort Migration/Integration)

Wir begrüßen:
Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft: Diversity Management
Arno Schirmacher (Personalleiter)

auticon GmbH: Rekrutierung und Einstellung von Autisten
Heike Gramkow (Leiterin der Niederlassungen Hamburg und Bremen)

Bridge & Tunnel: Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen und Geflüchteten
Dr. phil. Constanze Klotz (Co-Founderin)

Hamburg Netz GmbH: Ausbildung von Geflüchteten
Herr Amine El Aryf (Ausbilder)

Moderation:
Lil-Ann Schönfeld (Fachstelle Migration und Vielfalt, Arbeit und Leben Hamburg DGB/VHS e. V.)

Die Arbeitsmarktprognose des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) geht davon aus, dass aufgrund des demographischen Wandels im Jahr
2030 in Deutschland sechs Millionen Menschen weniger erwerbstätig sein werden. Dies zeigt, dass Unternehmen ihren Fach- und Arbeitskräftebedarf sichern müssen. Nur so können sie langfristig auf dem globalen Weltmarkt agieren. Auch weitere gesellschaftliche Megatrends, wie Globalisierung, Internationalisierung der Wirtschaftsbeziehungen und steigende Migrationsbewegungen, zwingen Unternehmen sich zukünftig anzupassen.
Lösungen bietet die interkulturelle Öffnung und das Konzept Diversity Management. Indem Unternehmen die Vielfalt von MitarbeiterInnen wahrnehmen, wertschätzen und fördern, binden sie Fachkräfte und sichern sich langfristig Wettbewerbsvorteile.Wir möchten Ihnen bei dieser Podiumsdiskussion
Best-Practice-Beispiele aus Hamburger Unternehmen vorstellen. Sie zeigen, wie Diversity Management und interkulturelle Öffnung gewinnbringend für alle Seiten entwickelt werden kann.

Weitere Inforamtionen auch zur Anmeldung auf dem angefügten Flyer.

 


Nach oben