Deutscher Gewerkschaftsbund

19.01.2015
Mit gewerkschaftlichem Schwung ins neue Jahr...

Rückblick: Der Neujahrsempfang 2015 der Senior/innen

von Johannes Müllner, DGB-Senioren

Wieder war der BFW-Saal in Farmsen gut gefüllt. Rund 160 Interessierte, unter ihnen Prominenz aus Bürgerschaft, Behörden und Sozialverbänden, waren gekommen, um die Erwartungen des Hamburger DGB an die künftige Politik in Hamburg zu erfahren.

Mit viel Elan zeichnete unsere Hamburger DGB-Vorsitzende Katja Karger ein ausführliches und nachvollziehbares Bild von den Vorstellungen der Gewerkschaften. Sie ließ kein Politikfeld aus und betonte mit Nachdruck, die Überwindung der sozialen Spaltung in unserer Stadt habe dabei höchste Priorität. Das Thema der Veranstaltung war bewusst so gewählt: "Welche Erwartungen haben die Gewerkschaften an die künftige Politik in Hamburg?" Es ging nicht um eine Auseinandersetzung mit der Hamburger Politik der letzten Jahre.

Es waren durchdachte und konstruktive Vorschläge nach dem Motto "Was kann und sollte in Hamburg verbessert werden?"  Katja Karger forderte die weitere Einschränkung  prekärer Beschäftigung, Korrekturen in der Frauen- und Bildungspolitik und ging auf einen speziellen Wunsch der älteren Generation ein, die Hamburger Bürgerschaftsabgeordneten sollten sich in Berlin für die Stabilisierung des Rentenniveaus einsetzen.

Wer sich noch genauer über die Schwerpunkte der erläuterten Wahlprüfsteine des Hamburger DGB informieren möchte, kann sie unter diesem Link nachlesen.

Bilder vom Empfang


Eine Bereicherung des Neujahrsempfangs der DGB-Senioren, der mittlerweile seit fast 10 Jahre veranstaltet wird, ist die Diskussion nach dem politischen Referat, was bei Neujahrsempfängen eigentlich nicht üblich ist. Das angebotene Gespräch nach dem Referat wurde sehr gut genutzt. Die Teilnehmenden haben dabei weitere Vorschläge für die künftige Hamburger Politik eingebracht und beim Vortrag und in der Diskussion eine DGB-Vorsitzende erlebt, deren Engagement der künftigen Politik in Hamburg gut tun wird. Die bedauerlichen wiederholten Mikrofonausfälle während der Veranstaltung waren zwar ein Ärgernis, haben den Erfolg dieser Traditionsveranstaltung aber nicht geschmälert.

Hier gibt es noch die Präsentation von Katja Karger zu den Erwartungen an die Politik:


Nach oben

Der DGB Hamburg bei ....

DGB HH bei Facebook Follow DGBHamburg on Twitter