Deutscher Gewerkschaftsbund

23.08.2012

„Berufsorientierung junger Frauen im Wandel“

Teaser Logo Grils' Day Mädchen-Zukunftstag. Textin bunten Buchstaben und verschieden Schrifttypen.

Der Hamburger Girls‘ Day Arbeitskreis lädt herzlich ein zu unserer Veranstaltung

„Berufsorientierung junger Frauen im Wandel“
Was die Akteure der Berufsorientierung beitragen können

mit Angelika Puhlmann, wiss. Mitarbeiterin, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Donnerstag, 20. September 2012,
16:00 bis 19:00 Uhr

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung,
Felix-Dahn-Str. 3, Aula

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland.

Die Überlegungen junger Frauen zu ihrer Berufswahl sowie die Angebote zur Berufsorientierung für junge Frauen haben sich in den letzten zehn Jahren stark verändert.

Für junge Frauen ist es selbstverständlich geworden, nach einem Beruf Ausschau zu halten, der ihnen Freude macht, für den sie sich eignen und der ihnen Sicherheit bietet. Die Angebote zur Berufsorientierung für junge Frauen sind individuell,
praxisnah und machen Spaß, und sie bieten wechselseitige Lernprozesse zwischen Betrieb-Schule-Schülerinnen und oftmals auch Eltern.

Warum aber hat sich dennoch am Berufswahl-Spektrum junger Frauen nicht viel verändert?? Was könnten Lehrkräfte und BeraterInnen in der Berufsorientierung noch besser machen?

Anhand neuer Erkenntnisse aus dem BIBB-Forschungsprojekt „Berufsorientierung junger Frauen im Wandel“ wollen wir zu dieser Fragestellung mit Ihnen in den Fachdialog treten.

Bitte senden Sie Ihre E-Mail-Anmeldung an ak-mtz@web.de. Für Rückfragen können Sie Frau Angelika Ohse anrufen: 040 – 38 75 56.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Im Betrieb deutlich gegen sexuelle Belästigung vorgehen
Zum Internationalen Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen!“ am 25. November hat Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger Arbeitgeber/-innen und Arbeitnehmer/-innen aufgefordert, sexuelle Belästigung und Übergriffen am Arbeitsplatz stärker zu thematisieren und konsequent zu handeln. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Internationaler Frauentag 2018 – 100 Jahre Frauenwahlrecht
„In hundert Jahren wurde viel erreicht, vom Wahlrecht bis zum Recht auf eine eigene Karriere. Aber ob nun in Parlamenten oder in Chefetagen: Immer noch bestimmen die Männer das Bild“, sagt Katja Karger anlässlich des diesjährigen internationalen Frauentags. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Steuerschätzung: Investieren statt sparen
Angesichts der Mai-Steuerschätzung fordern wir, drängende Investitionen nicht hinauszuzögern. Die finanziellen Möglichkeiten müssen voll genutzt werden, um Hamburgs Infrastruktur zu stärken. „Das Geld ist für Hamburg enorm wichtig – wenn es richtig investiert wird. In Straßen, Brücken, Schulen, soziale Einrichtungen. Einen Magerstaat können und dürfen wir uns nicht leisten“, so Katja Karger. Zur Pressemeldung