Deutscher Gewerkschaftsbund

22.09.2014
Kommt alle zur Demonstration am 11. Oktober

Hamburger „Netzwerk STOPPT TTIP, CETA und TiSA“ gegründet

Hamburger Netzwerk "STOPPT TTIP, CETA und TiSA"

Hamburger Netzwerk "STOPPT TTIP, CETA und TiSA" Netzwerk

17 Gruppen und Organisationen haben sich in Hamburg zu einem „Netzwerk STOPPT TTIP, CETA und TiSA“ zusammengefunden. In einem gemeinsamen Aufruf wird für eine Demonstration gegen die derzeit in Verhandlung stehenden Freihandelsabkommen am europäischen Aktionstag, dem 11. Oktober, mobilisiert.

„Für Gemeinwohl und Demokratie statt Konzerninteressen. Keine Abkommen zu Lasten von Beschäftigten, Verbrauchern und Umwelt“, heißt es in dem Aufruf, „wir wollen keine weitere neoliberale Privatisie-rung und Deregulierung. Wir wollen soziale, ökologische und faire Handelsbeziehungen, in der EU und weltweit. Wir brauchen den globalen Ausbau von Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutzregeln.“

Neben dem DGB Hamburg sind unter anderem auch die Verbraucherzentrale Hamburg, der Bund für Um-welt und Naturschutz (BUND), attac, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA), der Sozialverband Hamburg (SOVD), die Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e. V. (VDJ) oder die Arbeits-gemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) Teil des Netzwerks, das in den nächsten Wochen noch weiter wachsen soll.

Gemeinsame Demonstration am 11. Oktober um 13 Uhr, Gewerkschaftshaus (Besenbinderhof 60). Schlusskundgebung: Gänsemarkt

 

9. Oktober, 18 Uhr: Informationsveranstaltung mit Florian Moritz - Referatsleiter Internationale und Europäische Wirtschaftspolitik des DGB Bundesvorstand, Berlin (Gewerkschaftshaus, Ebene 10).
Der Flyer ist weiter unten aufgeführt.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Rückblick: Infoveranstaltung zum G20
Eine hochkarätig besetze Runde mit vielen Gewerkschaftsvertretern gab am 14. Februar Einblicke in den G-20Prozess und bezog Stellung zu Chancen und Risiken. Die Präsentation von Andreas Botsch (L20 Sherpa 2016-17, Abt.-Leiter Europa/Internationales, DGB Bundesvorstand) gibt es hier zum Download. weiterlesen …
Pressemeldung
Delegiertenkonferenz: „Gemeinsam für gute Arbeit - Solidarisch in die Zukunft“
Das „Hamburger Parlament der Arbeit“ hat am 6. September die Basis für den Kurs der Gewerkschaften in den kommenden vier Jahren gelegt. Auf der Delegiertenkonferenz im Musiksaal des Gewerkschaftshauses wurde zudem Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger für die nächste Wahlperiode von vier Jahren wieder gewählt. Zur Pressemeldung
Artikel
Harburg: Barkassenfahrt zur 1. Mai-Demonstration
Für den 1. Mai hat sich der DGB-Harburg in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Alle Kolleginnen und Kollegen der Harburger Gewerkschaften und Interessierte sind herzlich zu einer Barkassenfahrt vom Schiffsanleger Süderelbe zur zentralen Veranstaltung des DGB-Hamburg am Fischmarkt eingeladen. Das Anmeldeformular gibt es hier. weiterlesen …