Deutscher Gewerkschaftsbund

23.02.2015

So haben Hamburger Gewerkschafter/innen gewählt

So wählten Hamburgs Gewerkschafter/innen bei den Bürgerschaftswahlen 2015

So wählten Hamburgs Gewerkschafter/innen bei den Bürgerschaftswahlen 2015 DGB einblick

Aus: einblick, Ausgabe 04/15

Ginge es nach den Gewerkschaftsmitgliedern allein, hätten die Sozialdemokraten problemlos die absolute Mehrheit in der Hansestadt erreicht: 53 Prozent der GewerkschafterInnen wählten SPD. Besonders groß ist der Zuspruch für die SPD mit 63 Prozent bei den gewerkschaftlich organisierten ArbeiterInnen. Das geht aus der  Wahltagbefragung der Forschungsgruppe Wahlen hervor. Zweitstärkste Partei in der Gunst der GewerkschafterInnen ist Die Linke (12,8 %), gefolgt von den Grünen (11,5 %). Abgeschlagen landet die CDU auf dem vierten Platz mit 9,1 Prozent.

Gewerkschaftsfrauen entscheiden sich wesentlich häufiger für die Grünen als ihre männlichen Kollegen. Dieser Trend von Bundestags- und Landtagswahlen setzt sich auch in Hamburg fort. Bei der Bürgerschaftswahl 2015 sind die Unterschiede besonders groß – der Stimmenanteil der Gewerkschafterinnen für die Grünen ist mit 16,3 Prozent fast doppelt so hoch wie bei den Männern (8,4 %). Diese wiederum votierten mit 8,3 Prozent häufiger für die rechtspopulistische AfD als ihre Kolleginnen (5,2 %).


Nach oben

Der DGB Hamburg bei ....

DGB HH bei Facebook Follow DGBHamburg on Twitter