Deutscher Gewerkschaftsbund

Save the date

Diskussion: #mindthepaygap

iCal Download
Aktionsbündnis Equal Pay

Aktionsbündnis Equal Pay Aktionsbündnis Equal Pay

Am 19. März 2021 will das Aktionsbündnis Equal Pay für Hamburg unter dem Motto #mindthepaygap mit einer besonderen Veranstaltung unübersehbar werden, um die Folgen der erheblichen Entgeltunterschiede von Frauen und Männern öffentlich zu machen.

Frauen verdienen in Deutschland immer noch rund 19 % weniger als Männer. Umgerechnet auf die Arbeitszeit heißt das, dass Frauen im Vergleich zu Männern 69 Kalendertage unentgeltlich arbeiten. Im europäischen Vergleich (15 %) liegt Deutschland damit auf einem traurigen Platz 22 (von 28). Ein solches Gefälle ist in einer modernen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts nicht hinnehmbar.

Das Aktionsbündnis Equal Pay für Hamburg lädt aus diesem Grund unter dem Motto #mindthepaygap zu einem großen Event ein, für das die Zweite Bürgermeisterin und Senatorin Katharina Fegebank die Schirmherrschaft übernommen hat.

Am Freitag, den 19. März 2021 diskutiert ab 18:30 Uhr im Helmut Schmidt Auditorium der Bucerius Law School ein hochkarätig besetztes Panel unter der Moderation von Michel Abdollahi zum Thema ‚Gender Pay Gap‘.Katja Karger gehört zu den Diskutant/-innen.

Informieren Sie sich über Fakten, Ursachen und mögliche Lösungen und bekunden Sie durch Ihre Teilnahme Ihre Solidarität. Die Veranstaltung wird online übertragen.

Wir freuen uns auf alle Interessierten und Engagierten.

Lasst uns den Staat und die Gesellschaft aufrütteln!


Nach oben

Immer aktuell informiert ...

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Aktuelle Pressemeldungen des DGB Hamburg

Veranstaltungen

Aktuelle Termine

Online beitreten ...

Wir helfen ...