Deutscher Gewerkschaftsbund

03.02.2021

Mitmach-Aktion: Wohnen ist Menschenrecht

Das wichtigste wohnungspolitische Vorhaben der Bundesregierung hängt in der Warteschleife. Nach langem Hin und Her hat sich die Große Koalition auf eine Reform des Baugesetzbuches geeinigt. Doch jetzt gibt es neue Bedenken aus der Union, und die Verabschiedung durch den Bundestag wird verzögert.

Der DGB begrüßt die Reform weitgehend, da sie wichtige Verbesserungen enthält. So soll die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erschwert und der Handlungsspielraum von Kommunen bei Vorkaufsrechten und Baugeboten erweitert werden. Die Reform kann jedoch nur ein erster Schritt sein, da die Maßnahmen nicht ausreichen, um die Spirale der steigenden Bodenpreise zu durchbrechen.

Mach mit und schreibe deiner*deinem Bundestagsabgeordnete*n (MdB), wie wichtig eine zügige Verabschiedung des Gesetzes ist und welche Änderungen noch notwendig sind. Hier gehts zur Kampagne: Wohnen ist Menschenrecht!


Nach oben

Immer aktuell informiert ...

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Aktuelle Pressemeldungen des DGB Hamburg

Veranstaltungen

Online beitreten ...

Wir helfen ...