Deutscher Gewerkschaftsbund

Jugend

Fanny

Fanny DGB HH

Gute Ausbildung, gute Zukunft: Die DGB-Jugend organisiert alle Gewerkschaftsmitglieder bis 27 Jahre. Sie kümmert sich vor allem um Themen wie Ausbildung, Praktikum und Job. Aber auch bei gesellschaftspolitischen Fragen bezieht sie klar Stellung: Zum Beispiel gegen Rassismus und Ausgrenzung oder für Gleichberechtigung. Sie kämpft für faire Bezahlung und gute Arbeits- und Lebensbedingungen. Ihre Vertreter/-innen informieren Azubis auf der Berufsschultour, bieten Projekttage für Schulklassen an oder sind an den Hochschulen aktiv. Bundesweit hat die DGB-Jugend rund 500.000 Mitglieder und damit echtes Gewicht.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Du solltest nicht älter als 27 Jahre sein und Lust darauf haben, dich für Themen junger Menschen zu engagieren.

Was habe ich davon?

Nicht nur meckern oder unzufrieden sein – sondern mit anderen für eine Verbesserung kämpfen. Du lernst spannende Leute kennen, planst Aktionen oder auch ein Grillfest. Du kannst Gruppenanleiter/ -in für andere werden oder an Bildungsfahrten teilnehmen.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Das hängt von dir und deinem Engagement ab. Du kannst kontinuierlich in der Jugendarbeit mitarbeiten oder nur bei einzelnen Aktionen dabei sein.

Welche Unterstützung kriege ich?

Alles was du brauchst. Es gibt Fortbildungen und Seminare, Infoveranstaltungen und Arbeitskreise. Außerdem wirst du durch eine/n hauptamtliche/n Gewerkschafter/ -in betreut.

Noch mehr wissen?

Dann hier mehr lesen:

Für Hamburg: www.nord-jugend.dgb.de/ueber-uns/++co++ac6f193c-f55d-11e4-addd-525400808b5c

DGB Jugend insgesamt: www.jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind/++co++f1779c4c-7864-11e3-863c-525400808b5c

ICH WILL - An wen wende ich mich jetzt?

Am besten direkt an die DGB-Jugend an deinem Wohn- oder Arbeitsort. Siehe hier: http://nord-jugend.dgb.de/ueber-uns/gewerkschaft-vor-ort

Simon

Simon DGB HH


Nach oben

Ehrenämter