Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 44/22 - 20.10.2022

Bürgergeld muss wie geplant kommen!

DGB Hamburg schreibt Brief an Ersten Bürgermeister Tschentscher

Die Vorsitzende des DGB Hamburg, Tanja Chawla, hat Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher in einem Brief aufgefordert, die Einführung des Bürgergeldes in der morgigen Bundesratssitzung zu unterstützen. 

Gut, dass die Bundesregierung der gewerkschaftlichen Forderung nach einer Überwindung des Hartz-Systems nachkommt.“, so Tanja Chawla. „Der DGB Hamburg fordert die Hamburger Landesregierung auf, in der morgigen Bundesratssitzung zu verhindern, dass Kernelemente der Bürgergeldreform, wie die Einführung einer Karenzzeit, verwässert werden. Gerade in der jetzigen Situation ist nicht nachvollziehbar, warum ausgerechnet die Heizkosten jetzt durch die Hintertür wieder als Druckmittel gegen Leistungsberechtigte eingesetzt werden sollen.“


Nach oben

Immer aktuell informiert ...

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

 
Pressearbeit

Carina Book

Tel.:  040 - 607 766 112
Fax:  040 - 607 766 141
Mobil: 0175 - 722 241 5

Pressefoto Tanja Chawla