Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 28.04.2005

Aufruf zum 1.Mai 2005 in Hamburg

Motto:
Du bist MEHR. Mehr als eine Nummer.
Mehr als ein Kostenfaktor. Du hast Würde. Zeig’ sie!
In Zeiten, wo der Abbau von Arbeitnehmerrechten mit dem Shareholder-Value begründet wird, stellt der DGB den Menschen in den Mittelpunkt aller wirtschaftspolitischen Überlegungen. Es sind die ArbeitnehmerInnen, die den Wohlstand eines Landes begründen. Sie sind es, die sich oft genug ihrem Unternehmen verschreiben - statt derjenigen, die auf immer höhere Aktienkurse spekulieren, ohne dabei Werte zu schaffen. Auf sie kommt es an. Auf ihre Fähigkeiten, ihre Motivation, ihre Gesundheit. Es ist daher unabdingbar, die Menschen bei den notwendigen Gestaltungsprozessen mitzunehmen. Sie dürfen nicht nur Kostenfaktor sein in einer auf maximale Renditen orientierten Wirtschaft. Sie dürfen nicht Spielball von Reformen sein, die lediglich Standards kürzen, statt dem Gemeinwohl zu dienen. Deshalb sagen die Gewerkschaften: Du bist mehr. Mehr als eine Nummer. Mehr als ein Kostenfaktor. Du hast Würde. Zeig sie!
Maiparty 30. April 05, 20.30 Uhr
Curiohaus, Rothenbaumchaussee 11, in Kooperation mit Radio 106,8
mit der Wayne-Morris-Band + DJ, Eintritt 12 € (Vorverkauf: Gewerkschaftshaus Hamburg )
Demos und Kundgebungen am 1. Mai 05
Hauptveranstaltung
Demonstration für Fußgänger
10.00 Uhr,Treffpunkt Edmund-Siemers-Allee (Uni)
Demonstration für Motorradfahrer
09.45 Uhr, Treffpunkt Heiligengeistfeld
Demonstration für Fahrradfahrer
10.00 Uhr, Treffpunkt Altmannbrücke (Nähe Gewerkschaftshaus)
Abschluss-Kundgebung und Kulturprogramm auf dem Großneumarkt ab 10.45 Uhr
Die Rede zum Tag der Arbeit hält Franziska Wiethold vom ver.di-Bundesvorstand gegen 11.15 Uhr
Sie wird u.a. auf folgende Themen eingehen: Hartz IV, Kapitalismusdebatte, Volksgesetzgebung, HWP,
Reform der Beruflichen Schulen, Familienpolitik des Senats
1. Mai in Bergedorf
9.30 Uhr, Demonstration vom Lohbrügger Marktplatz
10.30 Uhr, Kundgebung Freilichtbühne im Bergedorfer Rathauspark. Begrüßung:Dr. Christoph Krupp, Bezirksamtsleiter, Dieter Born, Vorsitzender DGB Bergedorf
Ort: Freilichtbühne Bergedorfer Rathauspark
Funf bis sieben Kurz-Redebeiträge betrieblicher Vertreter. Themen: Hartz IV, Ein –Euro-Jobs, Kürzungen im Öffentlichen Dienst, Mindestlohn, Tarifverhandlungen in der Druckindustrie.
1.Mai in Harburg
10.00 Uhr, Demonstration.Treffpunkt auf dem Sand mit dem Spielmannszug Langenhorn
11.00 Uhr Kundgebung im Kulturzentrum Rieckhof. Begrüßung: Thomas Bredow, DGB-Ortsverband Harburg
Hauptredner: Dr. Henning Voscherau, Hartmut Menn, BR-Vors. Fa. Freudenberger Maschinenbau GmbH Harburg
ab ca. 12.00 Uhr Kulturelles Rahmenprogramm im Rieckhof
Ort: Kulturzentrum Rieckhof, Hamburg-Harburg

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann (Foto:Peter Bisping)

Pressearbeit

Felix Hoffmann

Tel: 040/60 77 66 112
Fax: 040/60 77 66 141
Mobil: 0175/72 22 415

Pressefoto Katja Karger

 

 

Katja Karger

Katja Karger (Foto: Peter Bisping)