Deutscher Gewerkschaftsbund

Beim CDU-Parteitag

Aktion: Doppelte Beitragspflicht aufheben

iCal Download Es kann keine Karte angezeigt werden, da die Koordinaten des angegebenen Veranstaltungsorts nicht bestimmt werden konnten.

Doppelte Beitragspflicht aufheben für Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner der betrieblichen und privaten Vorsorge

Diese Ungerechtigkeit nach 14 Jahren endlich beseitigen!

Bis zu 20 Prozent ihrer Betriebsrente müssen Rentnerinnen und Rentner für die Kranken- und Pflegeversicherung aufbringen. Sie zahlen nicht nur den Arbeitnehmerbeitrag, sondern zusätzlich einen fiktiven Arbeitgeberbeitrag.

Die DGB-Senioren fordern: Auf Betriebsrenten soll nur noch der halbe Beitrag, der Arbeitnehmeranteil, angerechnet werden.

Tragen Sie als Delegierte des CDU Parteitages dazu bei, dass die Doppelverbeitragung abgeschafft wird.

Unterstützen Sie mit Ihrer Stimme die Initiative von Carsten Linnemann, dem Sprecher der CDU Mittelstandsvereinigung.

 

·     Setzen Sie sich dafür ein, dass der Bundestag noch 2019 die Doppelverbeitragung beendet.

 

·     Die Finanzierung ist möglich! Sie kann über den Abbau von Überschüssen bei den Krankenkassen erfolgen. Auch die Steuereinnahmen können für einen Ausgleich sorgen.


Nach oben