Deutscher Gewerkschaftsbund

ABGESAGT: Aktionstag „Wohnen ist Menschenrecht“

iCal Download

Ein breites Bündnis aus Mietervereinen, Gewerkschaften, Sozialverbänden, Studierendenorganisationen und anderen Initiativen ruft für den 28. März zu einem bundesweiten Aktionstag gegen die Wohnungskrise auf.

Auch in Hamburg-Bergedorf ist der Wohnungsmarkt angespannt und gute Lösungsansätze in den politischen Programmen der regierenden Parteien nach wie vor zu gering formuliert. Der DGB Bergedorf fordert daher, die Investitionen in den sozialen Wohnungsbau weiter deutlich auszubauen, die Privatisierung von Wohnungen und Boden zu stoppen und Gute Arbeit auf dem Bau und in der Wohnungswirtschaft!

Darum beteiligt er sich am 28. März am Aktionstag „Wohnen ist Menschenrecht“ und baut in Bergedorf ein mobiles Wohnzimmer auf, um mit den Bergedorfer*innen über dieses Thema ins Gespräch zu kommen und über die DGB-Positionen zu informieren.

Zu einer Beteiligung an diesem Aktionstag aufgerufen hat der DGB Bundesvorstand im Rahmen seiner Trägerschaft im Bündnis „Wohnen ist Menschenrecht“

Kommt vorbei, nehmt Platz in unserem mobilen Wohnzimmer und diskutiert mit uns!

Aktionstag 2020

Aktionstag 2020 Wohnen ist Menschenrecht!


Nach oben