Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2014

Protest der DGB-Senioren hatte Erfolg - die Ausquartierung der Bewohner des Pflegeheims Lutherpark ist gestoppt

Der Erste Bürgermeister Olaf Scholz hat den entscheidenden Beschluss des Senats bekannt gegeben: Die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims Lutherpark können in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und dürfen nicht gegen ihren Willen ausquartiert werden.

Diese Entscheidung ist nicht zuletzt das Ergebnis des gemeinsamen Protestes der DGB-Senioren, des Sozialverbandes und Landesseniorenbeirats (siehe Protest gegen Schließung des Pflegeheims Lutherpark). Jetzt kommt es darauf an, die weitere Entwicklung genau zu beobachten, damit der Betreiber des Pflegeheims nicht über Umwege, wie zum Beispiel durch Insolvenz, die Schließung des Heims erzwingt.

Einige nachträgliche Stellungnahmen von Parteienvertreter(inne)n lassen den Schluss zu, dass sie offensichtlich den sich anbahnenden Bruch eines gesellschaftlichen Tabus nicht erkannt haben: Der Staat bzw. die Gesellschaft darf es nicht zulassen, dass man alten und hilfsbedürftigen Menschen die Lebensgrundlagen entzieht, zu denen auch ein Pflegeheim als Heimat gehört.


Nach oben

Der DGB Hamburg bei ....

DGB HH bei Facebook Follow DGBHamburg on Twitter